Versandkostenfreie Lieferung ab 50.- € Bestellwert

Riesling Federspiel Steinriegl 2019

PRAGER

Riesling Federspiel Steinriegl 2019

2019 Österreich Niederösterreich
0,75l
Mit 60% Anteil der Sorte an der gesamten Rebfläche des bekannten Weinguts ist klar, dass die besondere Wertschätzung Toni Bodensteins dem Riesling gehört. Charakteristisch für den Haus-Stil sind seine Eleganz und Finesse sowie sein mineralisches Spiel.
Lieferzeit: 3-5 Werktage
€ 15,95
Inkl. 20% Steuern
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
4005838
pro l 21,27 € Preise inkl. Ust. zzgl. Versand

WEITERE PRODUKTDETAILS

Mehr Informationen
Artikelnummer 4005838
Allergene Sulfite
Aromen Marille, Orangenblüte, Pfirsich, Quitte
Erstellt am 15.04.2020
Foodpairing Aperitif, Fisch, Vegetarisch
Sorte Weisswein
Marke PRAGER
Jahrgang 2019
Lage / Riede Steinriegl
Land Österreich
Rebsorte Riesling
Region Niederösterreich
Subregion Wachau
Gebindegröße 0,750
Alkoholgehalt in % 12,00%

prager

Das Weingut Prager liegt im Herzen der Wachau und wird von den hochsympathischen Bodensteins bewirtschaftet. Ihr Ziel: Individuelle, unverwechselbare Weine ins Glas zu bringen, die gleichsam Abbild ihrer jeweiligen Herkunft sind. Die Arbeit am Weinberg und im Keller folgt hier traditionellen Wegen, wird aber mit sinnvollen Innovationen ergänzt. Oberste Priorität haben hier die hervorragende Qualität und die Eigenständigkeit der Weine. Tolle Familie, unverwechselbares Terroir, hervorragende Tropfen – die Prager sind einfach wunderbar.

Wachau

Wachau

Die besten Lagen der Wachau erbringen einige der größten Weißweine der Welt mit jahrzehntelangem Entwicklungspotenzial. Durch den Gebietsschutzverband „Vinea Wachau“ werden die trockenen Weißweine der Wachau seit Mitte der achtziger Jahre nach dem natürlichen Alkoholgehalt in drei Kategorien eingeteilt: Duftige Leichtweine bis 11,5 % heißen „Steinfeder“ (nach dem Federgras „stipa pennata“), die klassische Kategorie (11,5 bis 12,5 % Alkohol) firmiert unter „Federspiel“, während kraftvolle Reserveweine als „Smaragd“ bezeichnet werden. Vom kühleren Spitzer Graben bis zum wärmeren Loibenberg entsteht die vielschichtige Aromatik der Trauben. Diese wird in den Weinen als kühle Frucht mit teilweise exotischen Anklängen spürbar: von der schlanken Steinfeder über das elegante Federspiel bis zum noblen Smaragd.

Für dieses Produkt sind aktuell keine Prämierungen hinterlegt.