Versandkostenfreie Lieferung ab 50.- € Bestellwert

Luce 2017

FRESCOBALDI

Luce 2017

2017 Italien Toskana
0,75l
Der Steinpilz grüßt freundlich aus dem Beerendickicht. Der Empfänger des Grußes ist das Licht, dass sich seinen existenzbringenden Weg bahnt und den Gruß erwidert.
Lieferzeit: 3-5 Werktage
€ 117,95
Inkl. 20% Steuern
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
4006483
pro l 157,27 € Preise inkl. Ust. zzgl. Versand

WEITERE PRODUKTDETAILS

Mehr Informationen
Artikelnummer 4006483
Allergene Sulfite
Aromen Himbeere, schwarze Ribisel, Vanille, Waldbeeren, Waldboden
Erstellt am 14.08.2020
Foodpairing Rind, Wild
Sorte Rotwein
Marke FRESCOBALDI
Jahrgang 2017
Lage / Riede Luce
Land Italien
Region Toskana
Subregion Chianti
Gebindegröße 0,750
Alkoholgehalt in % 14,00%

frescobaldi

Seit über 700 Jahren bringt die Familie Frescobaldi in ihren Weinen den einzigartigen Geschmack der Toskana zum Ausdruck. Seit jeher ganz der einzigartigen Region und ihrer Kultur verpflichtet, machten die Frescobaldis schon im Mittelalter Weine, denen ih

Toskana

Aus der Toskana stammen einige der berühmtesten, besten und auch teuersten Weine Italiens. Auf rund 65.000 Hektar Rebfläche bietet das Land zwischen sanften Hügellandschaften und einer schönen Küstenregion eine geradezu paradiesische Vielfalt verschiedener Rotweine. Eine enorme Rolle spielt dabei die Sangiovese-Rebe, die zumindest zum Teil in den meisten Weinen enthalten ist. Die beiden Hauptgebiete für den Weinbau in der Toskana sind die Küstenzone am Tyrrhenischen Meer und das Hügelland zwischen Florenz, Siena, Montalcino und Montepulciano. Die Toskana steht für große Rotweine wie Brunello, Vino Nobile, Chianti oder auch die Super-Tuscans genannten Cuvees aus den traditionellen Trauben wie Sangiovese und z.B. Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc oder auch Merlot. Die vorherrschende Rebsorte, Sangiovese, bringt in den besten Weingütern und herausragenden Jahrgängen große, verführerisch fruchtige und langlebige Weine hervor.

Für dieses Produkt sind aktuell keine Prämierungen hinterlegt.