Versandkostenfreie Lieferung ab 50.- € Bestellwert

Grüner Veltliner Gärtling 2020

NIGL

Grüner Veltliner Gärtling 2020

2020 Österreich Niederösterreich
0,75l
Das Wein-Gut Nigl samt Hotel und Restaurant liegt malerisch am Fuße des Senftenberger Kirchenbergs. Der ehemalige Lesehof des Fürsten Starhemberg stammt aus dem 12. Jahrhundert und wird seit 1994 mit dem Schwerpunkt auf Veltliner und Riesling genutzt.
Lieferzeit: 3-5 Werktage
€ 9,95
Inkl. 20% Steuern
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
4006924
pro l 13,27 € Preise inkl. Ust. zzgl. Versand

WEITERE PRODUKTDETAILS

Mehr Informationen
Artikelnummer 4006924
Allergene Sulfite
Aromen Apfel, Blumenwiese, Grapefruit, grüner Apfel, Limette, Pfeffer, Zitrone
Im Sortiment seit 01.02.2021
Foodpairing Schwein, Vegetarisch
Sorte Weisswein
Marke NIGL
Jahrgang 2020
Lage / Riede Gärtling
Land Österreich
Rebsorte Grüner Veltliner
Region Niederösterreich
Subregion Kremstal
Gebindegröße 0,750
Alkoholgehalt in % 11,50%
NIGL

nigl

Nigl bewirtschaftet in Senftenberg (Kremstal) ca. 25 Hektar Weingärten. Die Rieden sind weit verstreut im Kremstal und in Krems. So ergeben sich große Unterschiede in der Ausprägung der Weine. Für das zartblumige Sortenbukett und elegante Säure sind die Urgesteinsverwitterungsböden verantwortlich. Neben natürlichen Voraussetzungen sind kurzer Rebschnitt, Laubarbeit, Traubenausdünnung und späte Lese ein Garant für konstant hohe Qualität. Die Weine werden zum überwiegenden Teil im Stahltank ausgebaut und schon früh auf die Flasche gefüllt, um Jugendlichkeit und Frische zu bewahren.

Kremstal

Kremstal

Die „Metropole“ des Weißweins heißt Krems. Ihre über tausendjährige Geschichte ist zugleich Weinbaugeschichte. Im Umkreis von nur wenigen Kilometern erstrecken sich drei historische Kerngebiete des Kremstaler Weins: Westwärts bis zum Pfaffenberg finden sich steinige Böden aus Gneis und Granit, ostwärts dominieren Lössböden. Rechts der Donau bildet das Gebiet um Stift Göttweig eine eigene Insellage. Flächenmäßig spielen im ganzen Kremstal Grüner Veltliner und Riesling mit 70 % die Hauptrollen – sie werden als Kremstal DAC abgefüllt.

Für dieses Produkt sind aktuell keine Prämierungen hinterlegt.