G&R TRIEBAUMER

Ruster Rosé 2022

2022

Österreich

Burgenland

5 (1)
0,75 l
Schon lange sind Günter und Regina Triebaumer feste Größen in der österreichischen Weinwelt. Günter, der Praktiker mit internationaler Erfahrung (u.a. in Südafrika) kennt auch die Welt des Weinhandels bestens, er war Filialleiter bei Wein & Co, zudem gibt er dieses Wissen als Vortragender an der Ruster Weinakademie weiter. Regina zieht strategische Fäden und kümmert sich um die Markenentwicklung, denn auch sie kann auf viel Erfahrung in Weinhandel und Weinbau zurückblicken, nicht zuletzt weil sie der Golser Winzerfamilie Limbeck entstammt. So werden die 24 ha in Verbundenheit mit den alten Traditionen, aber nach modernen Gesichtspunkten naturnahe bewirtschaftet. Das Weinportfolio deckt somit die gesamte Palette des Burgenlandes ab.
19,27 € / l
Preise inkl. Ust. zzgl. Versand
  • Lieferbar / Abholbar in 1-5 Werktagen

  • -5% Rabatt ab € 130,- Bestellwert
    nicht kombinierbar mit Aktionen oder weiteren Rabatten

  • Gratis Zustellung ab € 65,- Bestellwert

  • 30 Tage Rückgaberecht

Wein
Kategorie
14,00
Alkoholgehalt
Cuvee
Rebsorte
Österreich
Land
Burgenland
Region
2022
Jahrgang

Steckbrief

Artikelnummer 4012138
Allergene Sulfite
Marke G&R TRIEBAUMER
Jahrgang 2022
Land Österreich
Region Burgenland
Weinfarbe rosé
Wein-Geschmack Trocken
Alkoholgehalt 14.00 %
Gebindegröße 0,750 l

Produzent

G&R TRIEBAUMER

„Low-Tec - High Effort“ lautet die wohl kürzeste Weingutsbeschreibung Oesterreichs. Günter und Regina waren viele Jahre in der internationalen Weinbauszene unterwegs und setzen die vielfältigen Erfahrungen in ihrem Ruster Betrieb um. Die Kernkompetenzen lauten: Muskateller und Furmint im trockenen Bereich und Blaufränkisch in allen Varianten bis an die Oesterreichische Spitze. Ruster Ausbruch als älteste Herkunftsbezeichnung des Landes ist eine Verpflichtung und ein Herzensanliegen zugleich.

Region

Österreich

Das Weinland Österreich ist ein Phänomen. Heute oft bewundert, manchmal beneidet: Mit gerade einmal einem Prozent des weltweit erzeugten Weins ist Österreich nicht gerade ein Riese. Doch seine Größe liegt im allgemein hohen Qualitätsniveau und in den regionalen Besonderheiten. Jedes österreichische Weinbaugebiet hat seine typischen Spezialitäten, die erst seinen Charakter ausmachen. Grüner Veltliner und Riesling sind für Wachau, Kremstal, Kamptal oder Traisental das, was Roter und Grüner Veltliner für den Wagram sind, Zierfandler und Rotgipfler für die Thermenregion, Sauvignon Blanc und Welschriesling für die Steiermark, Zweigelt für Carnuntum oder Blaufränkisch für das Mittelburgenland und den Eisenberg: Identität! Diese Liste ließe sich noch lang fortsetzen. Kurz gesagt: Die Stärken des österreichischen Weins liegen in seiner Vielfalt. „Small is beautiful.“, postulierte der Wirtschaftsphilosoph Leopold Kohr, und auf die relative Kleinheit der meisten österreichischen Winzer trifft das eindeutig zu. Österreichische Weine sind Naturprodukte, mit viel Handarbeit hergestellt, von limitierten Flächen stammend. Sie sprechen eine klare Sprache: „I am from Austria.“

Kundenbewertungen (1)

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5
5.0
der Beste Rosé des Sommers