MARTIN PASLER

Chardonnay Ried Henneberg Leithaberg DAC 2020

2020

Österreich

Burgenland

5 (1)
0,75 l
Leithaberg DAC ist eine geologisch begründete Appellation. Die mineralischen, kalkhaltigen Böden am Westufer des Neusiedler Sees drücken den Weinen ihren Stempel auf. Das lange Hefelager und der Ausbau im teilweise gebrauchten Barrique geben Struktur.
25,27 € / l
Preise inkl. Ust. zzgl. Versand
  • Lieferbar in 1-5 Werktagen

  • -10% Rabatt ab € 150,- Bestellwert

  • Gratis Zustellung ab € 50,- Bestellwert

  • 30 Tage Rückgaberecht

Weißwein
Kategorie
13.00
Alkoholgehalt
Chardonnay
Rebsorte
Österreich
Land
Burgenland
Region
2020
Jahrgang

Steckbrief

Artikelnummer 4011379
Allergene Sulfite
Aromen Honigmelone, Kalkstein, Melone, Vanille
Im Sortiment seit 27.11.2022
Foodpairing Fisch, Geflügel, Vegetarisch
Sorte Weisswein
Marke MARTIN PASLER
Jahrgang 2020
Land Österreich
Rebsorte Chardonnay
Region Burgenland
Subregion Leithaberg
Gebindegröße 0,750
Alkoholgehalt in % 13.00
verschlussart keine Angabe

Produzent

Das Weingut Pasler liegt im burgenländisch-beschaulichen Ort Jois eingebettet zwischen den Südhängen des Leithagebirges und dem wärmespendenden Neusiedler See. Diese besondere Lage bietet ideale Voraussetzung für die hervorragenden, durchaus terroirbetonten Weine der Familie Pasler, die zu den absolut Besten des ganzen Burgenlands gehören – elegant, charakterstark und dabei auch noch preislich hochattraktiv!

Region

Burgenland

Ganz im Süden bietet der Eisenberg mit seinem speziellen Boden und einem Hauch steirischer Frische im Klima dem Blaufränkisch beste Bedingungen für Rotweine von feinster Mineralik und unvergleichlicher Eleganz. Mit dem Ruster Ausbruch ist auch einer der berühmtesten Süßweine der Welt ein Fixpunkt der regionalen Weinidentität. Auf den schwereren Lehmböden des Mittelburgenlandes und im Gebiet Rosalia wachsen Blaufränkisch mit besonderer Fruchttiefe und Länge. Im Hügelland westlich des Neusiedler Sees kann dazu eine ausgeprägte Mineralnote mit spürbarem Tannin kommen. Seit dem ersten herkunftstypischen Wein des Burgenlandes, dem Mittelburgenland DAC (mit dem Jahrgang 2005), haben sich bisher auch der Leithaberg DAC , Eisenberg DAC und der Neusiedlersee DAC etabliert. Mit der Ernennung der ehemaligen Großlage Rosalia zu einem eigenständigen DAC-Gebiet 2018 und der Einführung des Ruster Ausbruch DAC schließt sich der Kreis der burgenländischen DAC-Familie.

Kundenbewertungen (1)

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5
5.0
Knaller! Könnte man so blind in eine Chablis Verkostung geben, würde sich dort sehr wohlfühlen und auch sehr gut schlagen! Sehr feine Klinge, Österreich typisch schon sehr klar auf der Frucht, lässt aber eben diese leicht karge, straffe Struktur durch. Beileibe kein everybody´s darling. Für das was er kann schon fast zu billig! Klare Empfehlung und Sommelier´s Choice Tag absolut nachvollziehbar!